Category: zeitgemäße christusliebe

FROHE WEIHNACHTEN FÜR DICH.

jesusfestival-de

FROHE WEIHNACHTEN FÜR DICH.

Wir feiern die Liebe, die uns und dieses Universum zusammenhält.
Wir feiern Jesus, weil er Liebe war.

Ich für meinen Teil,
wünsche dir und deinen Lieben
die Liebe aller Welten.

(Liebe regiert.)

Und, ich habe eine Überraschung für dich.
Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um es anzukündigen:

Du bist eingeladen, zu unserem allerersten

JESUSFESTIVAL

vom 17. – 19. April
in La Lumière, Südfrankreich

Zum ersten Mal werden sich die Menschen aus JESUS DAS BUCH & DIE HEILIGEN GESCHICHTEN treffen. Du wirst mich treffen, Simon, Fee, Essener, Ephesusfrauen, die Hundertacht um Jesus. 3 Tage lang werden wir dir zeigen wie wir heute das Christuslicht leben.

Ich musste mehr als 2000 Jahre warten.
Ich kann nicht länger warten, um es Wirklichkeit werden zu lassen.
Wir kamen hierher, um einander wieder zu finden.

Wirst du dabei sein?

Ich lade dich ein, in eine Feier der Liebe und des Lebens einzutauchen und uns zu treffen, um eine neue Gemeinschaft aufzubauen. Sei Teil von live Lesungen und Feuerritualen, von alten Zeremonien, die heute lebendig werden.

Das kannst du nicht verpassen.

Hier geht es zur Webseite mit weiteren Informationen.

Ich hoffe sehr, dich dort zu sehen.

Jesus sagte immer, dass seine Lehren in 2000 Jahren verstanden werden würden. Das bedeutet heute. Von dir.

Ich wünsche dir frohe Weihnachten
Ich liebe dich.

Kommentare


Mehr · December 25, 2014 · · gaben, populär, zeitgemäße christusliebe

DIE HINTERGRUNDGESCHICHTE ZU “JESUS DIE SAMEN DES CHRISTUSLICHTS”.

Und wie Gott seine Streiche spielt.

Eine sehr lange Geschichte, die ich unseren Lesern und liebenden Anhängern der Bücher widme.
Ein Brief aus meinem heiligen Herzen an dein heiliges Herz.

Der Zeitplan.

Es war Mai.

Ich wusste seit Beginn des Jahres 2014, dass dieses Jahr ein wildes Pferd werden würde.
Je klarer das wurde, desto mehr fokussierte ich mich darauf, zu verstehen, worum es wirklich geht: Warum ich letztendlich hier bin.

Du musst wissen, dass ich ein typischer Scanner bin. Ich habe eine Schachtel der Pandora voller Talente und liebe es, viele Projekte gleichzeitig im Garten wachsen zu sehen. Ich bin der Typ Gärtner, der es liebt, außergewöhnliche, exotische Pflanzen neben schamlosen und wilden Unkräutern großzuziehen.

Aber im Mai war es klar, dass ich zu viel in meinem Garten experimentiert hatte; manche Pflanzen überwucherten andere und hielten sie vom Wachsen und Blühen ab. Ich traf die laser-fokussierte Entscheidung, mich nur noch auf YOUR FUTURE BOOK: Wir träumten unsere Leben im Himmel auszurichten und es als online Programm mit Werkzeugen zum Erinnern und Ausrichten anzubieten.

Das Bookproposal zu JESUS DAS BUCH & DIE HEILIGEN GESCHICHTEN würde warten, auch wenn nur noch fünf Seiten zur Fertigstellung fehlten. Buch 3 der Serie war schon 2 Jahre in der Pipeline und würde auch warten. So weit so gut.

Stolz und klar stieg ich in mein Flugzeug von Santa Fe nach Frankreich ein.

Normalerweise schlafe ich auf Flügen, sorglos im Himmel schwebend. Aber nicht dieses Mal. Ich konnte weder meine Augen schließen noch runterfahren. Das Mantra JESUS DAS BUCH begann laut in meinen Ohren zu klingen. Es strömte durch meine Aura und vibrierte wie ein Laser.

„Aber wir hatten eine Abmachung!“, protestierte ich. „JESUS DAS BUCH muss warten.“

Lass mich etwas erklären. Ich glaube, alle wirklich-ausgerichteten Ideen kommen als erstes in Form von Licht-Mustern von Gott. Aus dem Geist nehmen sie als Idee Form an und werden zu projizierten Bilden, danach kristallisieren sie sich als Materie.

Jahrelang habe ich jetzt beobachtet wie sich meine Bücher realisieren, wie sie zur Geburt begleitet werden und in diese Welt hineinwachsen. Ich sehe Dinge als Vision, wenn sie noch im Universum sind, lange bevor sie geschehen. Und Zeitplanung ist die größte Herausforderung für mystische Visionärinnen wie mich.

Dieses Mal schlug JESUS DAS BUCH mit einem Donnerschlag auf den Boden.

Aber ich habe es verstanden. Ich sah wieder einmal eine Vision der Zukunft und bin zu meiner Planung zurückgekehrt.

Ich kam für ein Treffen mit den wundervollen 108 um Jesus nach Hause nach La Lumière.

„Wir haben Post, Durga. Ein Typ, der zum Filmfestival kam, hat unsere Webseite gefunden. Er will zu uns kommen und mit uns meditieren.“ Meine Assistentin Parasi schaute mich mit fragenden Augen an.

„Dann lade ihn ein, zu uns zu kommen,“ antwortete ich.

Lass mich diesen Teil der Geschichte verkürzen: zwei Tage später hatte ich ein Angebot für JESUS DAS BUCH als Serie auf HBO und Netflix. Aber ich musste weitere zwei Bücher schreiben, um die Serie zu vervollständigen. Ich musste Jesus nicht fragen, ob es noch zwei weitere Bücher der Serie gab: Ich hatte Band 3 schon vor zwei Jahren begonnen und Band 4 ist unsere Geschichte wie wir uns alle wieder treffen.

Typisch für Filmleute wollten sie es lieber gestern schon haben und schickten uns ein Angebot. Wir haben nicht unterschrieben, weil wir eine solide Grundlage basierend auf einer rechtlichen Beratung wollten.

Aber ich begann zu schreiben und plante meinen Rückzug für 3 Monate, um die Geschichten fertig zu schreiben.

Das Wunder öffnet sich.

Zwei Jahre lang hatte ich keine Bilder für die Bücher.

Und plötzlich konnte ich sehen, was so offensichtlich war, sich aber vor unseren Augen versteckt hatte: Jesus die Samen des Christuslichts ist die verlorene Geschichte der christlichen Kirche.

Nach der Kreuzigung fanden die allmächtigen Tempel der jüdischen Hohepriester, Könige und der römischen Kaiser weder viel Resonanz mit der „Religion der Liebe“, die Jesus lehrte, noch mit der Existenz des Himmels hier und in jedem von uns oder dem Konzept der Göttlichkeit in jeder Frau und jedem Mann. Die frühen Christen suchten Schutz vor der Verfolgung und verteilen sich über Europa, Kleinasien und Asien.

Die Kirche von Jesus und Maria Magdalena wurde in Gallien, Südfrankreich verborgen und in die Haine der Kelten gepflanzt. Wir finden in Frankreich und England immer noch viele Spuren der Kirche von Maria Magdalena und der keltischen Symbiose des Christentums und der Druiden.

Die christliche Kirche von Rom begann parallel zu wachsen und ihre Wurzeln reichten bis nach Südfrankreich.

Jahre später fiel, unterstützt vom König von Nordfrankreich und dem Papst in Rom, die Invasion in Okzitanien (mittelalterlicher Name von Südfrankreich) ein. Sie vernichtete alle Wurzeln der Kirche von Jesus und Maria Magdalena. Wir haben keine Ahnung was geschehen ist; alle Erinnerungen an damals sind auf brutale Art und Weise ausgelöscht.

In diesem Teil unserer Geschichte gehen die Gefährten nach Indien. Jesus geht nicht in die Hindu-Tempel der Brahmanenpriester; er wählt mit uns den Weg hinunter zu den alten Shaktitempeln zu gehen, zu den lebendig atmenden Vortexen der kraftvollen Shakti.
Das Buch erzählt die Geschichte unseres Shaktipats bis zur Einweihung. Wir wandern bis wir die mächtigsten Plätze der Shakti in Hirapur treffen. Dort werden alle Prophezeiungen wahr. Wir wandern unseren Fußweg zurück und kehren mit den Geheimnissen der schwarzen Madonnas zurück.

Es ist die Geschichte der reisenden Kirche von Maria Magdalena und Jesus, die in Kleinasien, Äthiopien, Ägypten und Südfrankreich Christuslichtsamen pflanzen.

Unsere Zeit ist bestimmt, sie zu ernten.

Ich erneuere das Bild.
Ich erinnere.

Der Botschafter.

Und dann.

Verschwand mein Produzent ohne eine Spur.

Jetzt sehe ich wie Gott mir einen Botschafter sandte, um die Schleusentore meines Schreibens zu öffnen.

Aus meinen Händen purzeln Geschichten über Geschichten. Wir haben entschieden, es an einem Punkt zu beenden und das Buch hat immer noch kein Ende. Es wird ein weiteres Buch geben.

Die Samen des Christuslichts wird nächstes Jahr erscheinen. Das Bookproposal ist bereit zum Verschicken. Und es gibt noch mehr Veränderungen, mehr vielversprechende Entwicklungen: Ich habe die wundervolle Filmemacherin Mary Arose Comstock getroffen und gemeinsam haben wir begonnen zu spielen und zu träumen. Wir finden uns selbst an einem offenen Ende von tausend Möglichkeiten.

Was ich gelernt habe:

: Gott hält uns auf der Spur. Er ist der Bewahrer unserer wahren Seelenträume. Es mag vielleicht nicht so enden wie du denkst, dass es enden sollte, aber es wird immer das Beste für dich sein.

: Was am meisten glänzt ist nicht immer der großartigste Weg.

: Wir müssen Gärten pflanzen, anstatt Beton gewerblich auszuschütten.

: Du wirst immer zu dem zurückkehren, was deins ist. Kein Entkommen.

Ich liebe dich


Kommentare


DAS UNIVERSUM MACHT EINEN NEUSTART.

Frage dich selbst: Wie werde ich einen Unterschied machen?

Meine Visionen für eine neue Spiritualität.
Die Zukunftstrends des goldenen Yugas.

Ich habe dir etwas Wichtiges zu zeigen.
Es ist wichtig, die Entwicklung zu verstehen, in der wir gerade leben. Du musst sie verstehen, um ihre Symptome und Auswirkungen auf unser Leben zu erkennen. Wenn wir fähig sind, sie zu lesen und damit umzugehen, dann können wir mit dem Herzen des Kosmos zusammen schöpfen.

Die kritische Entwicklung geschieht jetzt und beeinflusst unser tägliches Leben. Wenn wir die Schichten des Verstehens identifizieren, ist es leichter, unsere Herzen für eine bedeutungsvollere Ausdehnung von Imagination und Worten zu öffnen.

Das bezieht entscheidende Themen ein, neue Modelle, die Bedeutung des Erinnerns, das Eintauchen in Shiva-Shakti Bewusstsein, die Netze von Christusbewusstsein. Ja, das ist groß. Unsere Zukunft macht einen Unterschied.

Und du findest es in dir selbst.

Warum jetzt?
Wir sind diejenigen, und wir haben auf diese Zeit gewartet. Wir als Menschheit sind zusammen durch vergangene Entwicklungen gegangen. Einst haben uns die alten Sitze der Tradition das Wissen gegeben, das wir brauchten, um innerhalb der Gesetze des Universums zu leben, innerhalb von Dharma und mit den Ressourcen der Erde.

Aber jetzt sind wir die, die eine Konversation zwischen der Schöpfung der Erde und der Schöpfung des Universums führen müssen. Wir sind mit dem Wissen geboren, dass wir, nur wenn wir die beiden zusammenbringen, die Erden-Schöpfung und die Schöpfung des Universums, in Harmonie leben und all das ins Leben bringen können, was wir uns wünschen: blühende Gemeinschaften, fruchtbare Umgebungen und nachhaltigen Lebensstil.

Frage dich selbst: Wie können wir mit der Erde und dem Universum zusammenarbeiten, so dass es nicht gegen uns fließt?

Unsere Zeit ist beides, ein Segen und eine Herausforderung.
Alles taucht in der Geschwindigkeit unserer Zeit auf. Es ist eine Blütezeit neuer Visionen und schneller Wandel inmitten zerstörerischer, überholter Systeme, die wir selbst erschaffen haben.

Was ist so besonders an unserer Zeit?
Es geht um jeden. Nicht als Buddha kam, nicht als Krishna kam oder als Jesus als Individuum kam, um unseren Geist zu wandeln. Wir sind dabei, die Menschheit mit dem Kollektiv zu wandeln. Jeder wird auf seine Art ein Leader sein, um neue zusammenarbeitende Gemeinschaften zu erschaffen. Wir brauchen das in jedem Bereich unseres Lebens: unseren Partnerschaften, unserer Gesellschaft, unserem Ökosystem, wie wir anbauen, wie wir Geld Bedeutung geben, wir wir als Menschen wachsen.

Dankbarkeit ist die neue Religion.
Wenn wir aufgeben, den Status Quo zu bekämpfen, können wir von der lauten Welt abschalten und in einen Moment zwischen den Dimensionen eintreten, in dem alles richtig ist. Wir werden auf diesem Boden aufbauen, während wir uns fragen: „Was brauchen wir, um zu heilen? Was müssen wir unterstützen, das das gemeinsame Leben des Universums und der Erde vorwärtsbringt?“

Meine größere Vision beobachtet, was im Kosmos geschieht.
Ich sehe große Veränderungen.

: Jeder erhebt sich

Ideen, die das Kollektive nicht verwandeln werden sterben.
Leader müssen zuhören und die alten Sitze und Kräfte der Tradition mit neuer Bedeutung verknüpfen.

: Shiva-Shakti Immersion

Unsere Gesellschaft hat das Gleichgewicht von Shiva und Shakti zu lange ignoriert. Shiva ist die männliche Kraft der Schöpfung; Shakti ist die weibliche Kraft der Schöpfung. Wenn Shiva und Shakti sich nicht in ewiger Vereinigung küssen, tanzen sie getrennt und fallen in Folge in Selbstzerstörung.

Unsere Welt ist zu stark durch das Männliche gemustert. Wir sind federführend dabei, das Weibliche aufsteigen zu lassen und Shakti von einer initiierten weiblichen Führung aus neu zu verstehen. Nur dann sind wir fähig, die Wahrheit tief aus dem Inneren zu enthüllen.

Das Aufsteigen der Shiva Kraft in uns ist im Moment orientierungslos, weil das, was wir als männliche Rolle gedacht hatten, an Stärke verloren hat. Daher streckt sich das Männliche mit Sanftheit aus. Das Weibliche ist zu wild und das Männliche zu weich.

Wenn wir betrachten, wie Gleichgewicht hergestellt wird, können wir sehen, dass es zunächst durch Extreme hervorgerufen wird. Aber dieses Mal werden wir nicht erfahren, wie das Weibliche so wild wird, dass es selbstzerstörerisch wird; wir werden nicht erfahren, dass das Männliche auseinanderfällt.

Stattdessen sind wir alle Teil einer größeren Entwicklung. Wir balancieren Shiva-Shakti mit neuen Ideen aus, um es mit dem Universellen zu vereinen.

Wir bringen das weiche Männliche und das harte Weibliche in Balance.
Ein neuer Maskulinismus. Ein neuer Feminismus.

Frage dich selbst:
Wie kann ich meine Shakti ausbalancieren?
Wie kann ich meinen Shiva ausbalancieren?

Christusbewusstsein

Wir sind fertig mit Heilung, Transformation, Vergebung. Die Lehren gehen jetzt dahin, uns mit Ganzheit zu verbinden. Die Liebe, die das Universum geschöpft hat und es im Moment zusammenhält wird unsere Gesellschaft wandeln. Die Erde selbst rockt das Christuslicht von innen heraus. Diese Liebe und die Shakti, die unterdrückt war, wird unsere Sichtweise und unser Verständnis von uns selbst verändern, von unserem Business, unserer Arbeit, einfach von allem.

Wir haben diesen kosmischen Traum zusammen geträumt.
Wir als Seelengesellschaft haben dieses Universum geträumt. Wir meditierten in Einklang auf diesen kraftvollen neuen Traum einer neuen Erde, die wir nie zuvor gesehen haben.

Erinnere dich:
Du bist Teil dieses kollektiven Traums.

Die Geschichte des Universums geht weiter.
Die Kosmologen wissen, dass unser Universum eine Geschichte des Anfangs hat, als in einem Moment der Ewigkeit alles aus einer einzigen Quelle kreiert wurde. Ein Feuer dehnte sich in das ganze Universum aus, gefüllt mit allem, das jemals war und sein wird. Friedliche Schönheit war die Quelle von allem. Der Kosmos hatte sein eigenes Geheimnis von Raumzeit und Zeitraum. Es ist in das Universum gewebt und ist immer da.

Es hat sich mir etwas erschlossen, als meine Freundin und mutige Gedanken-Austausch-Partnerin Mary Garvey Horst eine live Aufnahme von mir gemacht hat, als ich meine mystische Vision öffnete. Ich habe in das Herz des Universums geschaut.

Wir verbinden uns jetzt mit den Anfängen aller Zeiten. Der Moment von Gott, der Anfang von allem. Von hier aus verändern sich die gespeicherten Daten unserer Vergangenheit und wir erinnern uns.

Glaubst du wir gehen rückwärts?
Tatsächlich verschmelzen wir miteinander.

Wir wurden in dieser glänzenden Herrlichkeit geboren. Leuchtend und golden.

Wir verbinden uns mit dem genetischen Ursprung der Zeiten, um eine neue Evolution zu schöpfen. Wir gehen rückwärts in unser Wissen hinein. Wir werden es nach vorne bringen in ein Update für unser Zeitalter. Wir sind dabei, die Schöpfung zu unseren eigenen Bedingungen neu zu interpretieren. Wir werden es auf unser tägliches Leben anwenden und aus den Ashrams in unsere Businesses und aus den Klöstern in unseren Alltag tragen.

Jeder ist im Spiel.
Wir machen es alle zusammen. Jeder ist verantwortlich für seinen und ihren Teil.

Wie?
Verbinde dich wieder mit deiner Seelenvision.
Stille ist in diesen Tagen die Zuflucht unserer Seelen.
Wir heilen die Informationen unserer Vergangenheit und transformieren sie in reines Licht.

Wir sind dabei, die Informationen für eine Zukunft
zu schöpfen,
die wir noch nicht kennen.
Wir wissen weniger als wir es jemals getan haben.
Das Versprechen: Es wird wundervoll sein.

Wenn wir uns erinnern, wer wir wirklich sind, verlassen wir automatisch unsere Destruktivität.
Wir sind vollständig göttliche Wesen, die eine unverbundene Gesellschaft in Richtung gegenseitiger Unterstützung verwandeln können, indem wir Ausgrenzung und Wettbewerb hinter uns lassen.

Erkenne an, was immer da gewesen ist.
Erkenne deine Seele an.
Erkenne Mutter Erde an.

Wir haben viel zu tun.
Beginne mit dir selbst.

Ich liebe dich.


Kommentare


TOUR DER WUNDER

Komm dazu, um Jesus Das Buch & die Serie auf seine Pilgerreise durch die Welt zu versenden.

Die „Tour der Wunder“ beginnt in Santa Fe, New Mexico, am 7. Mai um 19:00 Uhr im brandneuen Agni’s Shiva Shakti Center.

Triff Agni und mich und stelle uns deine brennenden Fragen persönlich. Wir werden saftige Geschichten von „hinter den Kulissen“ über Jesus Das Buch & die Serie erzählen. Wir lieben es zu überraschen und Christusbewusstsein zu wandeln.

Wir werden eine neue Konversation beginnen, über unsere Reisen mit Jesus, Maria Magdalena und was es heute für uns alle bedeutet. Was auch immer passiert, das Wunder ist für und von dir und deine(n) Freunden designt. Erwarte die Nebeneffekte des Christuslichts zu fühlen, Glückseligkeit, Freude, Magie und das Gefühl von Einheit inklusive.

Durga+Agni-quer-klein

Komm vorbei. Bring deine Freunde mit.
Es ist kostenlos.
7. Mai um 19:00 Uhr

Agni’s Shiva Shakti Center
172 Los Vaqueros
Santa Fe, New Mexico 87508
505-466-1743
Lass uns wissen: moc.liargelamefehtnull@nioj


Kommentare


7 DINGE, DIE ICH NIE GEWAGT HABE LAUT AUSZUSPRECHEN. BIS JETZT.

7 zeitgemäße Gründe, warum wir meine Erinnerungen an Jesus veröffentlichen sollten, direkt in die Front Line.

Sonderankündigung: Triff Agni und mich am 7. Mai in Santa Fe, New Mexico. Wir werden deine Fragen live beantworten. Mehr über diese Eröffnungsveranstaltung findest du am Ende des Posts.

Es ist Zeit.

Wenn alles – oder wenigstens die Wahrheit darüber wie es wirklich war – verloren ist, muss jemand durch Zeit und Raum wandern, um die wahre Geschichte zu erinnern. Wie es einst Jesus tat, bin ich hier, um eine Revolution zu beginnen.

Was wir zusammen erfahren können, wenn wir die Wahrheit darüber teilen, was geschehen ist

Realität #1
Maria Magdalena und Jesus waren verheiratet.

Neben anderen veröffentlichen NBC News und Huffington Post:
Wissenschaftliche Tests zeigen, ‚Evangelium von Jesus Frau‘ war nicht gefälscht.
NBC news
nbc-news

Huffington Post
huffington

Unsere live Erinnerungen:
Maria Magdalena suchte nach dem Sohn Gottes. Sie war seine Geliebte, seit sie sich getroffen haben, und sie war dabei, als er gekreuzigt wurde. Sie war schwanger. Sie war seine Frau. Sie rief ihn ins Leben zurück.

„Maria Magdalena war ganz still. Sie saß da und sah Jesus an, dann sah sie in die Leere. Maria Magdalena sah Simon an und dann sah sie mich um Hilfe bittend an und wieder in die Leere. Aus der Ratlosigkeit heraus stand sie abrupt auf und kniete sich vor Jesus. „Geliebter“, sagte sie, „hier ist der Wunsch meines Herzens und meiner ganzen Seele. Ich möchte dich fragen, ob du mich zu deiner Frau nehmen willst.“ Sie legte ihren Kopf in seinen Schoß und begann bitterlich zu weinen. In mir wurde es ganz still. Wie ein ewiger Moment, der in uns entstand, wartend auf die Antwort von Jesus.

„Steh auf“, sagte er. Er nahm sie in die Arme und erwiderte ihr mit liebevollen Worten: „Du sollst meine Frau werden, Maria Magdalena. So soll es sein. Werde dir bewusst, dass der Weg an meiner Seite untrennbar ist.“ Er hielt sie tief im Arm und ich konnte meine Tränen nicht mehr unterdrücken und ahnte nur, wie tief greifend diese Entscheidung war. Wir vier verbrachten den Nachmittag alleine. Der Bann war gebrochen, die Mauer zwischen Mann und Frau war gefallen. Maria Magdalena hatte das Unsägliche durchbrochen, sie hatte Jagd gemacht auf Gottes Sohn selbst, und er liebte sie wieder. Wie kann man Liebende beschreiben, deren Göttlichkeit sich im Feuer erkennt, in welchem ihre Liebe brennt für einander und für Gott. Es gibt Momente, da wird das Leben so verdichtet, dass man kaum atmen kann vor Schönheit. Die Liebe ist dann das Gift des Rausches und wir waren trunken voneinander.“ - Jesus Die vergessenen Jahre in Südfrankreich

Realität #2
Maria Magdalena und Jesus hatten eine Tochter, Sara.
Sie wurde 2010 wiedergeboren.

Unsere live Erinnerungen:
Sara wurde vor 2000 Jahren in Südfrankreich geboren, während Jesus weit weg war.

„Maria Magdalena sah ihrer Tochter in die Augen: „Du bist Sara, genannt nach unserer Urmutter. Sie trägt das Erbe. Sie ist eine große Seele. Gott wird schon wissen, warum dieses Kind ein leiblicher Nachkomme von Jesus selbst ist.“ In diesem Augenblick merkte ich, wie erschöpft Maria Magdalena war und mit ihrer Tochter im Arm schlief sie ein. Im Einschlafen murmelte sie noch: „Ich hätte mir so gewünscht, dass er hier wäre. Aber er weiß, dass seine Tochter nun auf der Erde ist. Ich danke euch allen für die Liebe, mit der ihr mich begleitet habt.“ - Jesus Die vergessenen Jahre in Südfrankreich

2009
Ich bin in Südfrankreich als Maria Magdalena mich auf einer geistigen Ebene kontaktiert. Da ich daran gewöhnt bin, Gespräche mit der nicht-materiellen Welt zu haben, ist das nichts Ungewöhnliches für mich. Sie erzählt mir, dass ihre Tochter bald wiedergeboren wird und zeigte mir in einer Vision ihre Mutter. Es zeigte sich, dass Saras zukünftige Mutter in diesem Leben schon schwanger war, aber sie wusste es noch nicht. Sie empfing Sara während eines Urlaubs in Südfrankreich. Später fanden wir heraus, dass ihre heutige Mutter vor 2000 Jahren Saras Tochter gewesen war.

2012
Sara ist eineinhalb Jahre alt. Sie besucht mich in meinem Ashram in Südfrankreich. Als ihre Mutter ihren jüngeren Bruder ins Bett bringt, nutzt Sara die Worte, die sie kennt, um zu sagen, dass sie bei mir bleiben will. Draußen in einem Hängestuhl unter den Sternen beginnt sie mich etwas zu fragen, was ich nicht verstehen kann. Durch Fragen und Antworten über Kopfnicken, finde ich heraus, dass sie möchte, dass ich sie in unseren Jesus Gebetsraum bringe. Davor hatte sie jeden Tag die Türe zu diesem Raum geöffnet, hineingeschaut und empört festgestellt: „Das Baby ist nicht da“. Ich wusste, dass sie nach Jesus suchte. An diesem Abend kniete sich das kleine Mädchen in dem Raum hin und bat mich, Jesus eine Rose zu schenken. Sie bat mich ein Gebet für ihn zu singen. Dann saß sie still da und versank in ewige Stille. Dann seufzte sie tief, mit einer herzzerreißenden

2013
Sara und ihre Mutter kommen im September wieder zu Besuch. Sara beginnt mehrere Male am Tag zu fragen: „Wo ist meine wirkliche Mutter?” Wir fragten sie, was sie meinte. Sie ist klar: „Meine Mutter im Himmel!“ Ich gehe tiefer. „Meinst du Maria Magdalena?“ Sara schaut mich mit ewiger Liebe an und ich verliere mich, als sie antwortet: „Ja, die so ist wie du, aber nicht du.“

Beim Abendessen zurück zu Hause erzählt Sara einem Freund der Familie: „Weißt du, meine wirkliche Mutter lebt in Südfrankreich.“

14. April 2014
Sara erzählt ihrer Mutter nach dem Aufwachen aus dem Nichts heraus:

Sara
„Mama, Mama meine Mutter ist gestorben!“
Ihre Mutter
„Welche Mama meinst du?“
Sara
„Die, die mit Durga lebte…”
Ihre Mutter
„Was? Sie ist gestorben?”
Sara
„Ja, sie ist nicht mehr im Himmel.
Sie ist jetzt auf der Erde.”
Ihre Mutter
„Du meinst, sie ist jetzt wiedergeboren?”
Sara
„Ja, sie ist jetzt ein Baby.“

Sara sagt, sie will ihre Mutter bald finden.

Realität #3
Sara wurde vor 2000 Jahren mit meinem Sohn Johannes verheiratet.
Ein Jahr nachdem sie in diesem Leben geboren wurde, inkarnierte er in der Nähe von ihr, so dass sie sich oft treffen können.

Unsere live Erinnerungen:
Die Hochzeit von Sara und Johannes

„Während die Sonne draußen alles in sanfte, rötliche Töne tauchte, saß ich still am Fenster und beobachtete Maria Magdalena, wie sie ihrer Tochter Sara die Haare kämmte. Sie vollzog ein altes Ritual, um ihre Tochter für die bevorstehende Zeremonie der Trauung zu heiligen. Maria Magdalena und ich waren schon betagt, aber dennoch voller Kraft und unser Bewusstsein gefestigt. Während ich meine geliebte Schwester im Geiste still beobachtete, wie sie Strähne um Strähne des schimmernden, rehbraunen Haares liebkoste, bewunderte ich ihre durch das Alter gezeichnete Schönheit. Gelebtes Leben, das aus jeder ihrer Falten strahlte. Sie war leuchtend und würdevoll.

Es war ein sehr besonderer Tag. Auf Wunsch von Jesus und Simon und dem freien Willen unserer Kinder, die sich von frühester Kindheit an begleitet haben, bereiteten wir uns heute auf deren Hochzeit vor.“ - Jesus Die vergessenen Jahre in Südfrankreich, Heute-Zeit Südfrankreich/ Languedoc

2010
Eine junge Frau, die wir schon eine Weile kannten, kommt, um Agni zu sehen und ihm zu erzählen, was kein anderer wusste. Sie war schwanger. Als Agni mir das Geheimnis am Telefon erzählte, war ich in meiner Küche, kochte und hatte den Hörer zwischen meinem Kopf und meiner Schulter eingeklemmt. In dem Moment als wir aufhängten, erschien mir ein riesiges Licht, sanft und liebevoll. „Ich bin Johannes, (mein Sohn zur Zeit von Jesus), und ich komme zurück. Ich will in der Nähe von Sara sein.“ Ich war die erste, die es wusste.

2014
Sara und Johannes leben heute in der gleichen Stadt in Deutschland. 3 und 4 Jahre alt, spannt ihre Liebesgeschichte einen Bogen über die Zeit hinaus. Als sie sich zum ersten Mal in diesem Leben begegneten, nahm Sara sanft seine Hand und führte ihn zu einem geheimen Platz. Sie sind seitdem gute Freunde. Wir sind Zeugen einer alten Liebe, 2000 Jahre alt und älter; sie planten aus dem Himmel zurückzukommen, um sich selbst zu finden und einander so bald als möglich auf der Erde wiederzuerkennen. Zeuge dieser Liebesgeschichte zu sein ist atemberaubend. Was auch immer sie leben werden oder wie sie leben werden, es steht uns frei, zuzuschauen.

Realität #4
Menschen ersehnen die verlorenen Erinnerungen von Jesus.

Die Suchworte „Wer war Jesus“ werden 24 90000 Mal pro Monat eingegeben.

Realität #5
Jesus war ein Feminist.

Das Neue Testament ist jetzt eine Sammlung von mündlich-übermittelter Tradition. Paulus – früher Saulus – ein selbsternannter Apostel, der Jesus nie persönlich getroffen hatte, wurde der Vater des ältesten Teils des Testaments. Die vier bekanntesten Evangelien sind von unbekannten Autoren, die teilweise bekannte Namen anderer Aposteln verwendeten, und den Texten so Autorität verliehen. Aber die, die da gewesen sind – die wahren Aposteln und Zeitgenossen – waren schon tot, als die Evangelien geschrieben wurden. Frauen und Wiedergeburt verschwanden aus den Geschichten, weil die Schriftsteller sie nicht für wertvoll erachteten, um Geschichte zu machen.

Jesus bat mich, mit ihm zu reisen. Ich muss so um die 17 Jahre alt gewesen sein.
„Jesus, wie stellst du dir das vor? Du durchstreifst jetzt schon das Land. Wie soll ich dich denn begleiten? Siehst du denn nicht, wer ich bin? Ich bin eine Frau. Ich kann nicht mit dir herumwandern und deine Geschichten aufschreiben. Wie stellst du dir das vor?“ Er sagte einfach: „Ich werde deinen Bruder fragen, ob du mich von nun an begleiten darfst.“

In mir fiel die Welt zusammen. All das konnte ich mir nicht vorstellen. Wir lebten in Palästina. Eine Frau alleine neben einem Mann, außer seiner Mutter, würde schnell den schlechtesten Ruf aller Dörfer und Städte auf sich ziehen. Ich kannte die Gedanken der Menschen, wir waren alte Juden. Als Hure würden sie mich verwerfen, wenn ich dies tat.“ Jesus Das Buch, Capernum

Jesus wusste, dass er gekreuzigt werden würde. An einem Tag erzählte er mir:
Ohne sie (Liebe) könnte ich nicht so sein, wie ich bin. Ich möchte, dass du dies die anderen Frauen wissen lässt, wenn ich keine Zeit mehr habe. Ohne eure weibliche Liebe hätte ich all dies nicht verwirklichen können. Ihr seid die tragende Liebe, auf die ich meine Samen betten kann, meine Worte, meine Mission. So bedingungslos verschenkt ihr euch jeden Tag aus der Schale eures Seins. Legt sie auf meinen Weg und gebt mir Geborgenheit und Freude auf dieser Erde.“

Erst viel später sollte ich diese Worte von Jesus verstehen. Was ich aber in diesem Moment verstand, war, dass er mir die göttliche weibliche Natur offenbarte. Und er hatte sich dafür bedankt. Ich kniete vor ihn hin: „Herr, nichts anders wüsste ich zu tun und jede Frau, die dich begleitet. Ich kann für alle Frauen sprechen, die dich umgeben. Nichts anderes wissen wir, als euch zu begleiten und euch zu lieben aus unserem ganzen Herzen mit all unserem Sein. Das ist unser Glück. Dies ist unsere Erfüllung.“ Er sah nur auf und sagte: „Wahre Priesterinnen seid ihr.“ - Jesus Das Buch, Capernum

Es waren wichtige Frauen um Jesus herum. Frauen werden es lieben, über den Kreis der heiligen Frauen um Jesus zu hören, und zu entdecken, dass drei der Apostel von Jesus Frauen waren. Wenn sie das hören, setzen sie sich auf und nehmen Notiz davon.

„Durch Miriams Stimme lernen wir die Frauen kennen, die Jesus umgeben haben und auch die wichtigen Rollen, die sie gespielt haben. Die organisierte Religion scheint Frauen auf eine zweitrangige Position verwiesen zu haben, doch hier sehen wir Frauen in ihrer Brillanz als Heiler und Hüter von Weisheit strahlen („sie sind eine fundamentale, urzeitliche Kraft des Universums”). Dann wurden weibliche Heiler verfolgt und durch die Zeitalter hindurch blieb diese Verfolgung bestehen. Wie erfrischend ist es daher, in diesem Buch einen Christus zu treffen, der Feminist ist!” —Geraldine Brown

“[Ich] fühle mich, als wäre ich zurück in den Nebeln von Avalon und doch hat es mehr spirituelle Substanz. Ich will in dieser Welt leben. Die Marien sind darin Heiler und Priesterinnen….” —Sparrow Mattes

Realität #6
Jesus sagt für unsere Zeit voraus. Er verspricht, dass das Christusbewusstsein ein kollektiver Wandel sein würde.

Die wahre Lehre von Jesus wird heute Form annehmen. Seine Versprechen waren für uns heute, dass wir bezeugen können, dass sie wahr werden.

12 Aspekte seines Versprechens für das Kollektiv

Aspekt eins: Liebesrealisation
Truth and love merge in timelessness to an everlasting river of bliss and creation. This is the never-ending feast of love he wanted us to celebrate.

Aspekt zwei: Bhakti-Hingabe
Jesus hat vorhergesagt, dass wir eine neue Welt träumen werden. Eine Hingabe, die unseren Lebenstraum zu Wirklichkeit verwandeln wird.

Aspekt drei: Himmlische Freude
Wir werden himmlische Freude als unterstützende Kraft in unseren Leben erfahren. Wir lernen, dass Leben im siebten Himmel für uns alle erreichbar ist, so wie es auch Vibrieren vor Glücklich sein ist und das Meistern des täglichen Lebens in Ekstase und Freude.

Aspekt vier: Das Licht der Erde
Jesus sagte voraus, dass das Licht der Erde ein Schöpfungsaspekt des Christusbewusstseins ist. Und dass die Erde schon lange von der aufkommenden neuen Zeit wusste und sich selbst dafür vorbereitet hat.

Aspekt fünf: Freiheit
Dieser Schöpfungsaspekt des Christusbewusstseins ist Freiheit von Bindungen und wird alte Ketten abstreifen, die unseren Geist und unsere Gefühle fesseln. Es beinhaltet die Bereitschaft grenzenlos zu lieben.

Aspekt sechs: Erlösung der Shakti-Kräfte
Shakti, die weibliche Kraft erwacht. Shakti Kräfte sind ein Lichtaspekt des Christus-Bewusstseins. Das Weibliche erfährt Erlösung von alten Unterdrückungen. Das weiße Christuslicht erscheint als rotes Licht des Christus im Shaktilicht, das in die Welt der Schöpfung tritt.

Aspekt sieben: Führung und Verführung
Seit dem Rauswurf aus dem Paradies haben wir Führung und Verführung nicht als Dinge behandelt, die zusammen gehören. Diese beiden Aspekte der Christusliebe sind Tänzer des heiligen Tanzes der Schöpfung.

Die Aspekte acht bis zwölf sind noch nicht sichtbar. Sie werden erscheinen, wenn wir das Buch 3 der Serie weiterlesen.

Realität #7
Es ist Zeit für neue Träume. Diese Welt sehnt sich nach neuen Bildern.

Jedes Jahr an Ostern taucht das ganze Kollektiv ein in den Schmerzkörper, der seit Jesus Kreuzigung kultiviert wurde. Als ich die Jesus Filme anschaute, musste ich dieses Jahr den Fernseher ausschalten.

Ich öffnete Jesus das Buch und begann zu lesen. Da die Schwingung des Buches mich in die Sphären der Liebe mitnahm, löste sich mein Schmerzkörper auf. Wenn Menschen in ein neues Bewusstsein gehoben werden, sind die Lehren von Jesus lebendig und werden nicht Jahr für Jahr getötet.

Ich begann zu träumen. Ich hatte Visionen davon, dass Jesus das Buch und die Serie jedes Jahr Christusbewusstsein in die Häuser der Menschen übertragen. Was, wenn unser neues Christusbewusstsein neue ewige Schönheit in diese Welt filtern würde?

Wir haben eine große Aufgabe, Makler eines wahren Christus zu werden, das kollektive Bewusstsein zu erheben und es nicht hinunter zu drücken.

Also, lass es uns jetzt tun, gemeinsam.

Triff Agni und mich am 7. Mai in Santa Fe, New Mexico und frage uns deine Fragen persönlich.

Wir werden dich mit Christusliebe überraschen und einem frischen Gespräch über unsere Reisen mit Jesus, Maria Magdalena und was das für uns alle heute bedeutet.

Zusammen werden wir das brandneue Agnis’s Shiva Shakti Center mit Christuslicht einweihen und die „Tour der Wunder“ launchen, indem wir Jesus Das Buch & die Serie auf Pilgerreise um die Welt schicken.

Komm vorbei. Bring deine Freunde mit. Es ist kostenlos.
7. Mai um 19:00 Uhr

Agni’s Shiva Shakti Center
172 Los Vaqueros
Santa Fe, New Mexico 87508
505-466-1743
RSVP: moc.liargelamefehtnull@nioj


Kommentare


Mehr · April 30, 2014 · · gaben, zeitgemäße christusliebe

WIR VERSCHENKEN „JESUS DAS BUCH & DIE VERGESSENEN JAHRE”.

Entschlüssele
dein Versprechen.

Was der Blutvollmond für uns alle auferstehen lässt.

Das ist die Zeit, auf die ich gewartet habe. Vor sieben Jahren haben wir begonnen, unsere Erinnerungen an Jesus aufzuschreiben, unsere Erinnerungen daran, als wir dort waren. (“Wir” schließt meine Liebe Agni, und mich ein, und viele, die zu dieser Zeit gelebt haben und sich daran erinnern.) Jesus hat immer prophezeit, dass seine Lehren in 2000 Jahren verstanden werden würden. Die Samen gehen nun auf. Jesus Prophezeiungen sind online.

Die Botschaft, die Jesus für diese Zeit gesät hatte, ist in „Jesus das Buch & die Serie“. Sie wird während des Lesens offenbart. Wonach du auch immer suchst, es ist darin. Aber du musst es selbst finden.

Die Geschichte von Jesus ersteht in diesen Tagen aus der Dunkelheit auf. Sie kommt nicht als Botschafter, nicht als Priester, nicht als Retter von Außen. Sie ersteht in uns. Das Versprechen, das Jesus für unsere Zeit gemacht hat, lebt in den Büchern, die wir für euch geschrieben haben. Wenn du also die Bücher liest, ist das Versprechen irgendwo darin und wird sich in deinen Träumen, deinen Einsichten zeigen. Vielleicht wird Jesus oder einer derer, die mit ihm gewandert sind, mit dir sprechen. Es war bis jetzt verschlossen, aber der Blutvollmond am 16. April hat den Lichtcode deaktiviert.

Der Blutvollmond ersteht auf
& Die Geschichte von Jesus

Ostern, April 2014: Diese Wochen sind wahrscheinlich die intensivsten und powervollsten Wochen des Jahres 2014. Ein großes Kreuz der Hauptplaneten sieht vor, uns in eine höhere Erleuchtung zu initiieren. Der Blutvollmond ruft die roten Shaktikräfte des Universums hervor, die in wilder Extase tanzen. Und Ostern, das Fest der Auferstehung, lädt die Luft mit kraftvollen Energien auf. Wenn wir zurückblicken, berühren wir vor langer Zeit gepflanzte Samen der göttlichen Weisheit und gebären sie in Prophezeiungen wieder, die wahr werden.

Vor kurzem hat Bono, der Sänger von U2, erklärt, dass er zu Jesus betet, persönlich. Er glaubt, dass Jesus Versprechen gemacht hat, die wahr werden. Er und viele mehr: der kollektive Geist des Optimismus ist kraftvoller als jemals zuvor.

Wir haben unsere Erinnerungen aufgeschrieben.
Dass du dich erinnern kannst.

Entschlüssele dein eigenes Versprechen
für den neuen Himmel und die neue Erde.

Wie du dir dein Wunder selbst eröffnest

Hole dir deine Bücher kostenlos als PDF Download

Beginne zu lesen.
Das Geheimnis für dich ist darin.
Lese und vertraue, dass es dich finden wird.
Sei offen für das Wunder.
Das Buch wird in einer Szene, einem Satz zu dir sprechen.
Bilder werden deine Seele bewegen.

Wenn du die Bücher zum ersten Mal fertig gelesen hast, beginne von Neuem.
Ich verspreche dir, das zweite Mal wird es anders sein.
Das Licht ist nun in dir aktiviert.
Du wirst finden, was du suchst, wenn du es das zweite Mal durchliest.

Dann trete der Gemeinschaft bei, die sich nun versammelt.
Poste und erzähle uns, was in deinem Leben geschieht.
Unsere Versprechen sind jetzt wichtig.
Wir treten gemeinsam in das kollektive Christusbewusstsein ein.

Du bist Teil der Gemeinschaft.

Hier erfährst du mehr über Jesus Das Buch & Die Serie.

Die Bücher stehen 21 Tage lang kostenlos zum Download bereit.

Deine persönliche Botschaft darin ist unendlich.


Kommentare


EHRLICHES, VERLETZLICHES ICH.
EIN STATEMENT FÜR DICH.

Meine Lieben. Ich habe immer noch Angst euch zu enttäuschen. Bleibt bei mir.

Dem Herzschlag des Zeitgeists nahe, durchbrechen wir die Maschinerie der Produktion. Es sind schon viele Sterne zersprungen und wir haben entschieden jenseits von Konvention aufzuerstehen. Wir müssen bei unseren Werten bleiben, um die Essenz von etwas neuem zu erschaffen. Wir müssen aufhören zu produzieren und beginnen zu schöpfen.

Darüberhinaus weigere ich mich um des Gefallens willen zu schöpfen. Wenn wir vortäuschen, werden wir jedes Mal verlieren. Ich werde es kurz, bündig und fokussiert machen. Die Lebendigkeit schmerzt so gut.

Ich werde niemals meine scheinbar-paradoxe Arbeit niederlegen Jesus das Buch & die Serie mit dem Businessleben zu vermählen. Ich kann niemals das Paradox überbrücken eine ergebene Expertin zu sein – eine mystische Visionärin – und mich Gebrochen zu fühlen durch die Hektik des online Business.

Ich arbeite vom Himmel auf die Erde herunter. Es ist eine gewagte Wahl dem Kreislauf der Schöpfung zu folgen und nicht zum Vergnügen gefällig zu sein. Ich glaube immer noch nicht daran mechanisch zu senden, es geht nur mit Vertrauen und Zuverlässigkeit.

Zeige dich, wenn du bereit bist.
Sei unüberredlich und verletzlich.
Halte den Raum offen.

Unser Buchproposal ist jetzt unser Liebesproposal für diese Welt. Nach einem Monat süßer, heiliger Askese bin ich wieder zu Hause und es ist vollendet. Der Buchplan für Jesus das Buch & die Serie hat mich in Glückseligkeit zurücklassen. Ich habe täglich geschrieben, geführt von Your Big Beautiful Book Plan à la Linda Sivertsen und Danielle LaPorte.

Im Zeitraum diesen einen Monats bin ich durch den Kreislauf der ergebenen Inspiration, Demut, Begierde, Meisterschaft und Desillusionierung hindurch gegangen. Und in meinem Kopf ist immer noch Leere. Mein Geist ist offen, gefüllt mit einem neuen Schöpfungsraum. Ich habe mich noch nie so gut gefühlt. Ich bin eine Desire Map.

Probiere es aus. Widme dich einen Monat lang einer Sache. Feiere Befreiung.

Ich schreibe meine Verletzlichkeit auf
(endlich, ein Vorwort für die Bücher)

Vorwort für Jesus Das Buch

Es gibt ein Kapitel der Liebe,
in dem die Tinte niemals trocknet
– STING, Das Buch meines Lebens

Ich glaube nicht an dich, Jesus“, war meine erste Reaktion als er mir mit 24 Jahren in einem Lichtblitz erschien. Nach vielen herzbrechenden Enttäuschungen durch die Betrügereien und Dogmen der Kirche bin ich eine Ungläubige geworden. Mein Geist kämpfte für Freiheit und Lebendigkeit. Aber da hatte er mein Leben schon komplett umgekrempelt. Zwanzig Jahre später höre ich mich selbst sagen: „Ich erinnere mich genau wie es war. Als ich ihm das erste Mal begegnet bin …“ Das war der Beginn meiner Geschichte des Wanderns mit Jesus vor 2000 Jahren.

Wenn alles – oder die Wahrheit, wie es wirklich war – verloren ist, muss jemand durch Zeit und Raum reisen, um die wahre Geschichte zu erinnern. Wie einst Jesus, bin ich jetzt hier, um eine Revolution zu starten.

Ich wurde mit einem rebellischen Kopf und einem rohen Herzen geboren, das die Erinnerungen von tausenden Jahren gespeichert hatte. Jahrelang war mein liebstes Märchen die Kinderbibel, die mir meine Urgroßmutter immer vorlas und die dadurch das Feuer ihrer eigenen Bilder beinhaltete. Ich war dort. Ich sehnte mich danach zu wissen, wie es sich anfühlte zu Zeiten von Jesus zu leben und ich fühlte, wie er wirklich war.

Ich bin katholisch erzogen worden, aber als ich 14 war begann ich gegen die religiöse Erziehung zu rebellieren. Aus meinem Mund schlüpfte mir damals der Satz: „Maria war alles, aber keine Jungfrau.“

Gefüllt mit Stolz wurde meine wilde heiße Wahrheit gesättigt. Meine Musiklehrerin fand mich schweigend in der Kirche sitzen. Alleine. Sie fragte mich: „Was machst du hier?“ Und ich erzählte ihr: „Wenn die lärmenden Gedanken der Menschen fort sind, kann ich ihn sprechen hören.“ Ich war 15.

Heilige sind für die Kirche. Aber wir sind hier auf der Reise zu einer intimen und lebendigen Beziehung mit Jesus Christus. Er war ein Feminist, ein Revolutionär gegen das Establishment und die betrügerische politische Ordnung und ein inspirierter spiritueller Aktivist. Er war Liebe und wenn man in seinem Blickfeld war, war es unmöglich seinem Charme zu wiederstehen. Seine Gegenwart verwandelte uns alle.

Dieses Buch musste geschrieben werden und ich hatte das Privileg die erste Person auf diesem Planeten zu sein, die es las. Aber vor all dem musste ich meiner eigenen Prophezeiung folgen und Agni wiedertreffen, den Mann, mit dem ich einst von Jesus selbst verheiratet worden war. Er ist mein Meister und erinnerte mich an alles, was ich weiß. Er glaubte, dass ich die Akasha lesen konnte und warf mich ins kalte Wasser. Ich las meine eigenen heiligen Chroniken wieder.

Du musst mir vertrauen. Wenn du das tust, kann ich dich mit mir in meine verletzliche Geschichte nehmen. Ich musste durch das Unglaubliche wandern. Ich überliefere die Wunder, die ich erlebt habe. Als ich das erste Kapitel öffnete, las ich das intime und immer noch neue. Meine Geschichte zu lesen hat meine Erinnerung befreit. Ich verlangte in mir den Geschmack, den Stoff und die Stimmungen. Jetzt erinnere ich mich an alles, wie es war.

Jesus das Buch ist meine persönliche Erinnerung von Jesus wirklicher Geschichte. Lass mich dir meine Augen und Gefühle leihen, um Jesus das Buch in 3D zu lesen. Erfahre Jesus näher als je zuvor. Dieses Buch ist der persönliche Schatz meines Herzens. Meine Gebete sind ausgesendet: Möge dein persönlicher Jesus auferstehen.

Und mehr…

Vorwort für Jesus die vergessenen Jahre

In der Stille taucht sie auf durch die dunklen blauen Nebel. Close up ihr Gesicht. Sie ist friedlich und ernst. Sie geht unberührt. Ihre Augen sind zum Gebet gesenkt. Die Kamera schwenkt in einen weiteren Blick. Mehr als 200 Menschen gehen den abschüssigen Hügel hinunter. Ihre Gesichter sind gefroren, manche weinen, manche sprechen Segnungen. Die Kamera ist immer noch auf sie gerichtet. Sie nähert sich einem dunklen Ritter: Sie sucht fragend seine Augen, aber er starrt wartend in den brennenden Scheiterhaufen. Sein Gesicht zeigt Abscheu. Sie bleibt vor ihm stehen und bevor er sich durchsetzen kann, fällt sie vor ihm auf die Knie. Ihre menschliche Stimme erhebt sich, um Gott zu preisen. Man hörte das Gebrüll eines Löwen durch ihre zarte Stimme als sie murmelte: „Ich vergebe dir, mein schlimmster Feind“, bevor sie selbst ins Feuer ging.

Als ich die erste Seite in der Akasha öffnete, um die Fortsetzung zu Jesus das Buch zu lesen, erstarrte ich. Ich fand mich selbst im Jahre 1244 in Südfrankreich während der letzten Tage der Katharer wieder. Die Beliebtheit ihrer Lehren war ein Dorn im Fleisch der Kirche und dem König von Frankreich. Es war ein dunkler Kreuzzug auf dem Weg, um die Wurzeln dieser reinen Glaubenden wortwörtlich auszulöschen. Die letzten überlebenden Katharer waren vor dem Blutvergießen auf den Montségur geflohen, wo sie schließlich nach Wochen des Hungerns und der Verweigerung ihrem Glauben abzuschwören verbrannt wurden. Es webten sich Mysterien um ihre Manuskripte und Schätze, die nie gefunden wurden.

Dan Brown hat oft erwähnt, dass die Katharer das Geheimnis über die Hochzeit von Jesus und Maria Magdalena hüteten.

Das Landen in der Dichte dieser Dunkelheit fesselte meine Gefühle und verschlug mir die Sprache. Drei Monate lang weigerte ich mich wieder zum Reading zurückzukehren, aus dem unsere Bücher entstanden sind. Meine geliebte und im Herzen gefühlte Wahrheit ist in jenen Tagen verunglimpft worden und die Lebenswurzeln, die ich in jenen Boden gepflanzt hatte wurden ausgelöscht. Ich musste den Hass spüren, der gegen mich gerichtet wurde. Und ich wünschte es mir und litt zugleich so sehr in meinem Herzen, dieses Leben in Südfrankreich wieder zu erleben.

Der Tod und der Schmerz sind in das ursprünglichste Herz dieses Universums verwoben. Sterben als Akt des Lebensdienstes für eine größere Gemeinschaft ist ein Akt der Leidenschaft. Die Macht zu verweigern den Schmerz weiterzugeben ist unser Erbe von Jesus selbst. Wir müssen große Entscheidungen treffen. Heute.

Trotz der Welle des Zweifels in meinem Herzen hörte ich meinen Namen. Ich musste wissen, dass dieses Buch die vergessenen heiligen Geschichten wieder verbinden würde ohne sie noch einmal auseinanderfallen zu lassen. Dass es Verbindung anbieten würde und Komfort für den uns anvertrauten Leser. Denn wir haben in diesem Erdenleben die Macht des Mitwirkens. Jeder von uns hat die Macht einen Unterschied zu machen. Der Tag, an dem ich mich dafür entschied, durch den Schmerz hindurchzugehen, war der Tag, an dem ich zu unserem Reading zurückkehrte.

Trotzdem ist sich alleine fühlen ein schmerzhaftes Stigma auf unserem makellosen Herzen. Es lehrt mich die Grenzen zu überschreiten und die Mauern meines Verlustes zu brechen. Jede Seite, die ich vom Himmel auf die Erde herunter las, zerriss mein Herz. Ich nahm das Risiko auf mich. Ich wähle Lebendigkeit.

Von 1244 an, den letzten Tagen der Katharer, bildete das Erbe von Jesus Die vergessenen Jahre die Brücke in eine verblassende Welt der Verzweiflung. Die Lehren von Jesus und seinem Gott blühen immer noch in geheimen Ländern weit weg von der Kirche. Ich las aus dem Bedürfnis nach Heilung.

Ich wanderte durch meine Erinnerungen an Maria Magdalena und mich, allein gelassen in diesem Land nach der Kreuzigung von Jesus. Wir mussten mit einem normalen Leben kämpfen und waren mit Problemen konfrontiert, wie die Frauen es heute noch sind. Maria Magdalena war schwanger. Jesus hatte überlebt und reiste nach Indien. Maria Magdalena musste durch ihre Trauer gehen und wie es Frauen füreinander tun, ging ich mit ihr. Andere Frauen aus den heiligen Kreisen schlossen sich uns an. Wir unterstützen einander und versuchten uns daran zu erinnern, wie wir das Licht in einer verzweifelten Welt erheben konnten.

Ich musste dieses Buch durchwandern. Wir müssen damit aufhören unsere Geschichten für besondere Anlässe zurückzuhalten. Wir berauben andere ihrer Gnade, wenn wir die Kunst des Schmerzes verstecken. Große Visionen wachsen an kantigen Grenzzonen. Wenn wir damit aufhören, alles zu wollen, beginnt alles und Liebe nimmt Form an im wilden Schweigen zerstörerischer Schönheit.

Ein wirklicher Leser ist genug, um zu bestärken, warum du tust, was du tust. Danke Althea Treakle-Provost, dass du mir Erlösung brachtest als du dies auf Facebook gepostet hast:

„Ich bin müde geworden Bücher zu lesen, die die Saga zwischen Licht und Dunkel wiederholen, und wie das Licht weichen muss, damit die Dunkelheit ihre Machtspiele fortführen kann. Nur ein kurzer Satz, der diese Saga berührt, ist genug für mich, dass ich den Buchdeckel schließe und das symbolische Gähnen wähle.

Heute begann ich in einer Ecke dein Buch zu lesen, ein Geschenk von Tim. Doppelter Segen. Aleka, meine Tochter, die gerade aus Costa Rica zurückkam, kam in den Raum, kuschelte sich ins Bett und begann für mich unbekannt, mitzulesen. Und so geschah es, dass wir diese Seite in Einheit lasen. Aleka tat ihre von Herzen gefühlte Zustimmung kund. Mein Herz fühlte die ganze Botschaft deiner Worte, wie sie die Tiefe in meinem Herzen wiederspiegeln. Danke dir. Ein wirkliches Geschenk.“

Wir müssen einander vertrauen. Und ich muss ehrlich mit euch sein.

Wilde Liebe,

Kommentare


AM NÄCHSTEN SONNTAG, ZUM MITHÖREN :


Die wundervolle Ronna Detrick und ich in einer powervollen Unterhaltung über das heilige Weibliche und vieles mehr.

Ich bin so geehrt meine Geschichte mit Gott, Jesus und Jesus Das Buch wild zu teilen.
Du willst nicht verpassen ein Teil dieser Unterhaltung zu sein.


Ein Sonntagsservice

Eine heilige Gemeinschaft kreieren.
Eine bedeutungsvolle Unterhaltung schaffen.

19 Uhr
Wähle: +1 530.881.1300 Code: 590920#

Treffe Ronna und eine Unterhaltung mit Frauen und Gott. Endlich.
Es ist hot stuff! Ich verspreche es!


WARUM ICH VOR 10 JAHREN

EINEN ASHRAM GEGRÜNDET HABE.
Die eigene Religion wählen.
Bei null beginnen.

Wenn ich es kann, kannst du es auch.

Du hast deinen Traum manifestiert”, sagte Erin, als sie in unser Büro hereinkam. Ja, sie hat Recht, dachte ich. In dem Moment bin ich erwacht, und sagte mir selbst: Ich habe meinen Traum manifestiert.

La Lumière ist mein Ashram in Südfrankreich. Zum 10-jährigen Jubiläum im letzten Juni kamen über 120 Seelen aus der ganzen Welt. Meine Freude, meine Verbündeten, meine Gefährten teilen die gleiche Idee:

Am Ende wird die Liebe gewinnen.

Vor 10 Jahren bin ich hier mit meinem verkauften Auto und einem tiefen Wissen in meinem Löwenherzen angekommen, um zu beginnen. Mein Plan: Ein Haus für Gott bauen und für Menschen, dass sie sich wieder mit ihren Seelen verbinden können. Ein Freund half mir eine Hypothek zu bekommen. Ich hatte keine anderen Ressourcen als meine Vision und mein Vertrauen in Gott. In mir hatte ich einen ablehnenden Widerstand, dass es unter all den Ländern der Welt Frankreich sein musste und von allen Tribes der Welt die Franzosen. Aber Gott war klar und Agni war es auch.

Einer meiner 4 Gurus, die mich durch das Universum und das Leben führen, hat sich in der Nacht vor der endgültigen Entscheidung in seiner ätherischen Form visualisiert. Swami hat mich vorbereitet: „Du wirst an einen heiligen Gralsplatz in Südfrankreich gehen.” (Glaub mir, zu jener Zeit hatte ich keine Ahnung, worüber er sprach.) Am nächsten Tag, als ich bereit war Agni zu fragen, wo mein Platz in dieser Welt wäre, nahm er eine Nadel und pinnte sie direkt an den Punkt in Südfrankreich auf der Europakarte, an dem La Lumière heute Tag für Tag Frieden und Liebe verströmt.

Entgegen aller Erwartungen wusste mein Herz. Ich glaube nicht an Leben, das leicht geht. Ich glaube an Leben, wovon ich weiß, dass es wahr ist. Das kann auch Dinge beinhalten, die ich nicht mag oder die mir sogar widerstreben. Dieses Wissen hat geholfen, alle meine Initiationen zu manifestieren.

Es war mein Traum, einen Ashram aufzubauen, inspiriert durch meine Aufenthalte in Indien und das Glücklich sein, das ich von diesen Reisen mitgebracht hatte. Ich habe es nach meinen eigenen Bedingungen gemacht. Mein Traum war es die Widersprüche und Gegensätze von Alltag und Spiritualität, von modernem Leben und Gott zu vereinen.

GLAUBE, GLAUBE, GLAUBE
VERTRAUE IN GOTT UND TUE,
WAS NÖTIG IST.

La Lumière ist der manifestierte Beweis, dass es möglich ist, bei null zu beginnen und etwas zu erschaffen. Ich begann mit einem verkauften Auto und einem Darlehen. Wunder entfalteten sich unkontrolliert. Ich entdeckte mein Talent mit Hilfe von Agni die Akasha zu lesen und Aufträge über Aufträge kamen aus der ganzen Welt herein. Ich lese Seminare, Seelenreadings und Workshops für Heiler, Schamanen, Visionäre, Weltveränderer, Frauenermächtigung, ganze Heilessenzenwelten wurden geboren. Ich las und La Lumière wuchs.
10 Jahre Transformation, Erinnerungen, Hochs und Tiefs, Liebende, Enttäuschungen und wilde, leidenschaftliche Integration.

NEUSTART & VERKÖRPERTE LIEBE

Voilà. Darf ich vorstellen:

Das ist La Lumière: Durga’s Ashram
Jetzt online. Leuchtend.

http://thefemalegrail.com/deutsch/la-lumiere-durgas-ashram/

Wir meditieren am Morgen & am Abend.
Offene Einladungen.
Essenz unseres Alltagslebens.

http://thefemalegrail.com/deutsch/la-lumiere-durgas-ashram/saftiges-ashramleben/taegliche-meditationen/

Suchst du eine spirituelle Auszeit?
Sehnst du dich nach Verschmelzen
von Spiritualität und Freiheit.
La Lumière für dich: Evolution!

http://thefemalegrail.com/deutsch/la-lumiere-durgas-ashram/saftiges-ashramleben/fuer-dich/

Unsere Tempel sind das Herz
von La Lumière. Besuche sie:

Der Tempel des Göttlichen:
Schmelztiegel von hinduistischer Leidenschaft, buddhistischer Reflektion
und der Liebe Gottes. Durga tanzt.

http://thefemalegrail.com/deutsch/la-lumiere-durgas-ashram/saftiges-ashramleben/tempel-des-goettlichen/

&
Jesus’ Gebetsraum und seine Geschichte.

http://thefemalegrail.com/deutsch/la-lumiere-durgas-ashram/saftiges-ashramleben/jesus-gebetsraum/

DIE KRAFT DES JETZT:
NEUE HORIZONTE

Das ist der Anfang. Wir arbeiten daran, alle Räume über La Lumière zu füllen und im Web Universum leuchten zu lassen. Wir werden euch noch mehr Einblick eröffnen.

Ich träume und schöpfe neue Visionen über Gemeinschaft, ein Naturspa, ein Kunstfestival, eine spirituelle Frauenkonferenz, Pilgerreisen und…

Neue spirituelle Wellen kommen auf meinen Ashram zu,
Kunst ist die neue Spiritualität.
Wir können aufhören uns um uns selbst zu drehen.
Wir sind bereit Spiritualität zu unseren eigenen Bedingungen zu erschaffen und zu leben.

Möchtest du auf deinen göttlichen Weg ausgerichtet sein und mehr darüber erfahren, wie ich meine eigene Religion gestaltet habe?

Wagst du es? Erhalte die “SECHS WEGE, WIE ICH MEINE EIGENE RELIGION GESTALTET HABE” und regelmäßig mehr.

persönlich in Deine
Inbox geliefert






Mit wilder Liebe,

Kommentare


12. DEZEMBER

“Jesus Die vergessenen Jahre”,
 sind jetzt sowohl in deutsch als auch in englisch online.

Jesus The forgotten Years

Downloade die vergessene Liebesgeschichte, entweder auf


Hier ist unser Gebet.

Wohin du auch immer gehst, verschütte Segen.
Reise weit, umso mehr wirst du zuhause sein.
Strecke dich aus.
Wandere und bete.
Trage deine Liebe in die Straßen.

Ein Vorwort ist normalerweise vermählt mit einem Buch. Aber dieses ist anders. Dieses Vorwort ist wild, wie ich und entschied sich frei zu sein und ungebunden zu fliegen

(mehr…)


Mehr · December 12, 2011 · · gaben, zeitgemäße christusliebe